Ein überragendes Ergebnis bei der Europawahl für die Grünen und ein trauriges stimmendes Desaster für die große, alte Volkspartei SPD. Ein klares Zeichen, dass Mut, Rückgrat und eine weitblickende Politik mit Wählervertrauen belohnt werden. Und dass ein visionsloses vor-sich-dahin-wurschteln bestraft wird. Ich hoffe, die SPD zieht ihre Lehren und kommt zu alter Stärke.
Natürlich ist eine Europawahl nicht gleich zu setzen mit einer Kommunalwahl, gewisse Parallelen zu Schwarzenbrucker Parteien gibt es trotzdem…

Es muss uns ein gemeinsames Ziel sein, mit ehrlicher, leidenschaftlicher und zukunftsorientierter Politik unser Schwarzenbruck zu gestalten. Weitblick, Transparenz und Bürgerbeteiligung sind die grundlegenden Voraussetzung für das Gelingen.

Und wir sollten uns die 9,18% der AfD mit Sorge ansehen und nicht darauf vertrauen, dass die einfach von alleine wieder verschwinden. Bei rechter Hetze muss widersprochen und eine klare Kante gezeigt werden.