Donnerstag, Oktober 24, 2019

Naturralley

Blühwiese

Blühwiese – 200 qm für die Artenvielfalt

Schon im April hatte wir das Projekt "Blühwiese" begonnen. Mit drei verschiedenen Zielen, die alle miteinander in Verbindung stehen: Die Grundlage für ein spannendes...

Neues aus der Gerüchteküche Teil 3 – Blitzer

Ein leitender Mitarbeiter des Rathauses wurde angeblich dabei beobachtet, als er mit überhöhter Geschwindigkeit von der Mittagspause zum Rathaus fuhr und sich in Höhe...

Neues aus der Gerüchteküche Teil 2

Ich habe jetzt schon des öfteren von einer Tippgemeinschaft gehört, bei der man einen Tipp über die Anzahl der Medienauftritte eines Bürgermeisterkandidaten im Mitteilungsblatt,...

Neues aus der Gerüchteküche…

Ein Gerücht fliegt auch ohne Flügel, dass ist wohl die Annahme einiger Leute, die meinen welche in die Welt zu setzen. So dachte ich...

“Mein” Schwarzenbruck hat mehr Lastenräder

Schwarzenbruck und unsere Umwelt brauchen dringend Alternativen zu Fahrzeugen, die mit Benzin und Dieselkraftstoff betrieben werden. Eine gute Möglichkeit sind Lastenräder und Fahrradanhänger. Sie eignen...

Meinungsfreiheit

Am 06.06.2019 habe ich hier einen Artikel veröffentlicht, indem ich den Schwarzenbrucker Gemeinderat zu seiner einstimmigen Entscheidung gratuliert habe, die Privatperson Peter Weber nicht...

“Mein” Schwarzenbruck hat Freiraum für die Jugend

Mein Programm als Bürgermeister für die Kinder und Jugendlichen in Schwarzenbruck ist: Spielplätze: Der Zustand vieler Spielplätze im Ort ist in einem traurigen Zustand -...

Gratulation an die GRÜNEN zur Europawahl

Ein überragendes Ergebnis bei der Europawahl für die Grünen und ein trauriges stimmendes Desaster für die große, alte Volkspartei SPD. Ein klares Zeichen, dass...

Parteiloser Rubel will Rathauschef werden – Visionen für ein neues Schwarzenbruck

Mit leisen, später temperamentvolleren Klängen lud das Giftwood-Duo musikalisch zur Grünen-Veranstaltung ein, auf der Mario Rubel aus Gsteinach seine Visionen für ein neues Schwarzenbruck...
106NachfolgerFolgen

Was ich noch sagen wollte

Die Freiheit der Rede hat den Nachteil, dass immer wieder Dummes, Hässliches und Bösartiges gesagt wird. Wenn wir aber alles in allem nehmen, sind wir doch eher bereit, uns damit abzufinden, als sie abzuschaffen.

Winston Churchill

Skip to content